Zentrale Telefon 02242 94980

Mit Kraft
und Stabilität
zurück ins
Leben.

Nachsorge

Wege bereiten und begleiten.

Die Auswirkungen der Suchterkrankung im sozialen Lebensumfeld der Betroffenen und ihrer Angehörigen sind häufig gravierend. Gespräche mit Arbeitgebern, Arbeitsämtern und anderen Institutionen sind daher je nach Bedarf ebenfalls Bestandteil des Behandlungspaketes.

Die Vorbereitung der notwendigen Nachsorge als Maßnahme der Rückfallprophylaxe schon während der stationären Rehabilitation fördert den Übergang in ein suchtmittelfreies Leben. Wir bieten Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Formen der ambulanten und stationären Nachsorge, helfen bei der Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen und erstellen gemeinsam mit den Patienten Anträge auf die Bewilligung der entsprechenden Maßnahmen bei den jeweiligen Leistungsträgern.