Zentrale Telefon 02242 94980

Mit Kraft
und Stabilität
zurück ins
Leben.

Frauengruppe

Der Rahmen einer Bezugsgruppe für Frauen bietet einen geschützten und ermutigenden Raum sich mit Themen weiblicher Erkrankungsverläufe in die Behandlung einzubringen, die oft auch schambesetzt oder ängstigend sind. Besonders für Patientinnen mit Erfahrungen von Grenzüberschreitungen und Gewalt kann hier zunächst eine Konfrontation mit einer Täter-Opfer-Konstellation vermieden werden.

Der besondere Behandlungsfokus liegt neben der Befähigung zur Abstinenz, der psychischen Stabilisierung und sozialen (Re-)Integration auf der Befähigung zur angemessenen Beziehungsgestaltung und Abgrenzungsfähigkeit gegenüber (männlichen) Anderen.