Zentrale Telefon 02242 94980

Mit Kraft
und Stabilität
zurück ins
Leben.

Therapieziele

Zu Beginn der Behandlung entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam individuelle Therapieziele. Im Gespräch mit Bezugsarzt und Bezugstherapeut wird ein Therapieplan erarbeitet, aus dem sich neben dem übergeordneten Ziel der Abstinenz konkrete Schritte zur sozialen und beruflichen Rehabilitation ableiten und teils schon umsetzen lassen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit wollen wir eine vertiefte Krankheitseinsicht und stabile Abstinenzfähigkeit möglich machen. Verloren gegangenes Selbstvertrauen wird wiedergewonnen, Unsicherheiten und Ängste werden abgebaut.

Ziele, die wir mit Ihnen erreichen wollen, sind die

  • Erarbeitung der individuellen Rückfallprophylaxe
  • Erhöhung der Stressbewältigungsfähigkeit
  • Reduktion depressiver Symptome
  • Stärkung der Selbstsicherheit
  • Verbesserung der Konfliktbewältigungsfähigkeiten
  • Erhöhung der Entspannungsfähigkeit
  • Stärkung von Frustrationstoleranz und Durchhaltefähigkeit
  • Klärung der familiären Beziehungen
  • Klärung der beruflichen Situation
  • Verbesserung der beruflichen Kompetenzen
  • Klärung finanzieller Fragen, Schuldnerberatung, Wohnsituation
  • Vorbereitung und Einleitung von Nachsorgemaßnahmen
  • Behandlung von Begleiterkrankungen